Empfänger

Diese Seite richtet sich ausschliesslich an den von SEPHIRAH ausgewählten Empfänger die „Lizenzpartner“ auch „LP“ genannt und ist nicht für Dritte bestimmt. Um Lizenzpartner zu werden brauchen Sie zuerst einen kostenlose Probe-Accout von welchem aus Sie dann das Upgrad machen können. Wenn Sie diesen Accout noch nicht erhalten haben oder nicht weiterkommen, melden Sie sich bitte jederzeit bei uns.

SEPHIRAH-LIZENZVERTRAG

0 Vertragsparteien

SEPHIRAH International GmbH (nachfolgend SEPHIRAH“ genannt) ist eine grosse Vertriebsorganisation. Der Vertragspartner ist der Lizenzpartner nachstehend LP“ genannt, und möchte die Angebote und Dienstleistungen der SEPHIRAH nutzen. Im Hinblick hierauf schliessen SEPHIRAH und der LP (Lizenzpartner) den nachstehenden Vertrag, in dem die Rahmenbedingungen für den Verkauf bzw. die Nutzung von Produkten und Dienstleistungen an den LP geregelt sind. Der LP erhält durch SEPHIRAH auch eine einfache Lizenz (nicht-exklusive Lizenz, siehe Punkt 6.0 und 6.1). Der LP (Lizenzpartner) erhält die Befugnis, bestimmte Rechte auszuüben. Er erlangt aber keine gegenüber jedermann wirkende alleinige Rechtsposition. Der Lizenzgeber (SEPHIRAH International GmbH) kann das Recht selbst weiter ausüben oder an beliebig viele Dritte vergeben.

1 Marke

Wir haben viel investiert, um nur das Beste vom Besten für unsere LP herauszuarbeiten. Die Marke SEPHIRAH mit dem dominanten Löwen im Wappen steht für kraftvolles Auftreten, positive Ausstrahlung, Menschlichkeit, hohe Qualität und ein gewisses Mass an Eleganz. SEPHIRAH ist ebenso als Wort- wie als Bildmarke geschützt eingetragen und darf auch in grafischer Form nicht zweckentfremdet werden.

1.1 Bezeichnung der LP (Lizenzpartner)

Der LP hat das Recht sich folgendermassen zu bezeichnen: “LP”, „Lizenzpartner“, “lizenziert von SEPIHRAH”, “SEPHIRAH-Lizenzpartner”, “mit SEPHIRAH-Lizenz“, “Partner von SEPHIRAH“

1.2 Verwendung & Werbung

Die Marke SEPHIRAH darf vom LP als Logo verwendet werden. Dies können z.B. Autobeschriftungen, Briefköpfe, Email-Signaturen, Webseiten-Logos, Firmenschilder etc. sein. Hier kann die Marke verwendet werden, um die hohe Qualität unserer Arbeit zum Ausdruck zu bringen. SEPHIRAH darf daher zu Werbezwecken im Rahmen dieser Vereinbarung verwendet werden, um das eigene Geschäft zu bewerben. Die missbräuchliche Verwendung der Marke ist untersagt, insbesondere das Weiterverwenden der Marke oder des Namens in jeglicher Form nach einer gekündigten Mitgliedschaft. (Aufhebung der LP-Status)

1.3 SEPHIRAH-Emailadresse

Jeder LP kann die von SEPHIRAH bereitgestellte Emailadresse “@sephirah-partner.ch” benutzen. Diese kann dann z.B. heissen “Max.Muster@sephirah-partner.ch”. Es besteht kein Rechtsanspruch gegenüber SEPHIRAH bezüglich sämtlicher Belange betreffend der Emailadresse und der dort enthaltenen Daten. Die Emailadresse muss separat bei SEPHIRAH beantragt werden.

2 Backoffice, Produkte

Der LP hat Zugang zum Intranet („sephirah.ch/konto“) und erhält hierfür die erforderlichen Login-Daten. Der LP hat die Logindaten geheim zu halten, darf diese nicht an Dritte weitergeben und hat sicherzustellen, dass Dritte keinen Zugriff auf die Logindaten haben. sephirah.ch“ beinhaltet exklusive Inhalte und gibt Zugriff auf bestimmte interne/strategische Konzepte. Das Backoffice ist das „digitale Herzstück“ der SEPHIRAH und enthält einen Account, welcher für jeden neuen LP freigeschaltet wird. Jeder LP stimmt hiermit auch der Speicherung und Verwendung dieser Daten zu. Die enthaltenen Leistungen im Backoffice sind exklusive Termindaten, Dokumente und Strukturen, welche unser geistiges Eigentum sind und daher nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Der LP verantwortet allfällige Schäden, die der SEPHIRAH Int. GmbH durch eine missbräuchliche Verwendung, insbesondere auch durch unberechtigte Dritte, entstehen. Alle die Geschäftsbeziehung betreffenden Mitteilungen, Informationen und rechtsgeschäftlichen Erklärungen (insbesondere auch aktualisierte Preislisten und Konditionen) der SEPHIRAH Int. GmbH an ihre LP werden ausschliessich über „sephirah.ch/dokumente“, den offziellen Newsletter von SEPHIRAH oder den News-Bereich (www.sephirah.ch/partnernews) im Backoffice elektronisch mitgeteilt. Allfällige aktualisierte Fassungen oder Änderungen des SEPHIRAH-Lizenzvertrages werden vier Wochen nach Verständigung und Publikation über den News-Bereich (www.sephirah.ch/partnernews), welcher vom LP jederzeit eingesehen werden kann, wirksam. Sofern der LP nicht bis dahin sein ihm für diesen Fall zustehendes ausserordentliches Kündigungsrecht ausgeübt hat, gelten dann diese Vertragsbedingungen. Die SEPHIRAH Int. GmbH wird dem LP in der Verständigung darauf aufmerksam machen, dass sein Stillschweigen mit Fristablauf als Zustimmung gilt.

2.2 Meldepflicht, Adressänderung

Falls der LP seinen Wohn- bzw. Firmenstandort ändert, ist dieser der SEPHIRAH International umgehend schriftlich per Email an info@sephirah.ch mitzuteilen.

2.3 Anmeldungen zu Veranstaltungen

Der LP muss sich für jeden Event eigenständig über das Backoffice anmelden. Wer sich nicht anmeldet, wird bei einer evtl. Ortsänderung oder Absage nicht informiert. Für gewisse Veranstaltungen sind auch Eintrittskarten erforderlich, welche gemäss aktuellen Preisen im Shop (www.sephirah.ch/shop) erworben werden können.

2.4 Produktverkauf nur über den Shop

Der Kauf von Produkten wie z.B. Eintrittskarten, Expansionsordner, Tagebücher, Visitenkarten und anderer Merchandising-Artikel müssen über den Shop geordert werden, auch wenn diese dann vor Ort abgeholt werden. Bitte keine mündlichen Bestellungen, E-Mails oder Bestellungen per SMS.

2.5 Interessenten registrieren (geplant)

Es besteht die Möglichkeit, kostenlos Interessenten zu registrieren. SEPHIRAH stellt diese freiwillige Option kostenlos zur Verfügung. Alle registrierten Interessenten werden in eine Emailliste aufgenommen und von SEPHIRAH über Event, Produkte, Dienstleistungen und Neuigkeiten informiert. SEPHIRAH kann die Inhalte dieser Newsletter aus Zeitgründen nicht mit den LP absprechen und wird daher diese Inhalte nach eigenem Ermessen formulieren. Im Rahmen von unvorhergesehen Ausfällen oder Wartungsarbeiten könnte der Fall eintreten, dass die Kundenliste mit den Datensätzen für eine gewisse Zeit nicht verfügbar sein wird. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Schadenersatz. Ebenso legt SEPHIRAH alles daran, die Datensicherheit zu gewährleisten. Falls jedoch durch unvorhergesehene Ereignisse oder Angriffe auf die Webseite von SEPHIRAH Datensätze verloren gehen würden, besteht ebenfalls kein Anspruch auf Schadenersatz.

2.6 Kunden für das SEPHIRAH-Premiumkunden-Programm regisiteren

Premiumkunden können auf: www.sephirah.ch/premiumkunde registriert werden. Das Premiumkunden-Programm beinhaltet ein umfangreiches Paket, welches viele Produkte & Dienstleistungen enthält, die zur nachhaltigen Kundenpflege elementar sind und dem Kunden ein sehr exklusives Gefühl und einen starken Bezug zum betreuenden LP verleihen. Die Kosten und der Leistungsumfang für das Premiumkunden-Programm sind ausschliesslich auf www.sephirah.ch/premiumkunde ersichtlich und werden auch dort entsprechend aktualisiert.

2.7  Relaxliege

Der LP kann die Relaxliegen-Modelle zu speziellen Konditionen, welche auf den auf dem Konditionenblatt „Relaxliege Konditionen für Lizenzpartner (Download im internen Backoffice-Bereich unter www.sephirah.ch/dokumente) aufgeführt sind, mit einer Marge einzukaufen. Die Relaxliege kann zu den Preisen auf den aktuellen Kaufverträgen geliefert werden.  Es gelten die folgenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen, für LP der Relaxliege: 

2.7.1 Farb- und Materialauswahl 

Die Relaxliege wird standardmässig in schwarzem Nappaleder angeboten und ist in dieser Ausführung (meistens) kurzfristig lieferbar. Als Material ist Nappaleder oder Kunstleder möglich, allerdings können wir nach Wunsch verschiedene Leberfarben gemäss dem Musterfächer, der direkt bei uns erworben werden kann, anbieten. Die zusätzlichen Farbwahlen werden verprovisioniert. Lieferzeiten von speziellen Lederfarben auf Anfrage.

2.7.2 Lieferung 

Die Relaxliege kann im Werk abgeholt oder gemäss der aktueller Preisliste bzw. dem Kaufvertrag geliefert werden. Wir versuchen die Lieferzeit zwischen 6-8 Wochen einzuhalten. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass die Lieferzeit sich verzögert. In diesem Fall informieren wir den LP.

2.7.3 Instruktion/Aufbau

Die SEPHIRAH Int. GmbH ist nicht für die Instruktion, den Aufbau oder die weitere Betreuung der Relaxliege, sowie inbesondere für die allenfalls mitgelieferten BEMER-Produkte verantwortlich. Dies ist die Aufgabe des LP, den Kunden vollumfäglich zu beraten und zu betreuen. Dabei ist es nicht relevant, ob der LP eine Relaxliege mit einer Marge eingekauft oder gegen eine allfällige Provision vermittelt hat – Die Beratungspflicht liegt in jedem Fall beim LP.

2.7.4 Einbau des B.BODY 

Im Preis ist der Einbau des an uns gelieferten B.BODY (Matte) beinhaltet, nicht aber der B.BODY selbst. Der LP trägt die Verantwortung, dass wir den einzubauenden B.BODY in funktionsfähigem Zustand erhalten. (Wir nehmen keine Lieferungen von ganzen BEMER-Set‘s entgegen und liefern auch sonst grundsätzlich keine BEMER-Produkte weiter)

2.7.5 Garantie

Die Garantie besteht von unserer Seite allein auf die Relaxliege als Möbelstück. Garantieabwicklungen zum medizinischen Gerät werden ausschliesslich vom Hersteller BEMER Int. AG gewährleistet. Falls eine eingebaut BEMER-Komponente ausgetauscht werden muss, können wir diesen Service gegen eine Gebühr ausführen.

2.7.6 Zahlungskonditionen

Der LP/Käufer in Deutschland und Österreich kann seine Einkäufe ausschliesslich per Vorkasse begleichen. LP/Käufer aus der Schweiz bzw. Liechtenstein kann auch per Vorkasse bezahlen oder leistet einen Anzahlung von 50% bei Auftragseingang und 50% nach der Fertigsstellung der Produkte, da die Produkte als Einzelstücke speziell für den LP/Käufer angefertigt werden.

2.7.7 Marge oder Provision

Der LP kann mit einer Marge einkaufen und regelt die allfällige Weiterverrechung an den an den Kunden selbstständig. Als Alternative kann der LP auch ein Vermittlungsgeschäft machen, in dem SEPHIRAH die Rechungsstellung an den Kunden übernimmt. In diesem Falle, erhält der LP eine Provision. Der LP kann nur entweder mit einer Marge einkaufen oder eine Provision für einen Verkauf erhalten. WICHTIG: Die Provision kann nur unter der Einhaltung von Punkt 2.8 AHV/ALV Beiträge ausbezahlt werden!

2.7.8 Kundenschutz

Jeder Kunde ist einem Verkäufer/LP zugeordnet und wird bei Nachkäufen oder Empfehlungen soweit möglich an den Verkäufer/LP weitergeleitet.

2.7.9 Konditionen

Der LP kann die Konditionen gemäss dem aktuellen Dokument „Relaxliege Konditionen für Lizenzpartner“ (Download im internen Backoffice-Bereich unter www.sephirah.ch/dokumente) nachlesen und bestätigt, dieses in aktueller Version erhalten, gelesen, verstanden zu haben. 

2.8  AHV/ALV Beiträge

Sobald die an den LP zu überwiesenden Provisionen den Wert von CHF 2‘300 pro Jahr überschreiten, ist SEPHIRAH gesetzlich verpflichtet, die AHV/ALV Beiträge (6.225%) abzuführen. Dieser Beitrag wird dem LP nur dann nicht Provisionsbeitrag abgezogen, falls folgende Situation vorliegt:

– Die Zahlung liegt unter dem Freibetrag von 2‘300 CHF
– Der LP ist eine GmbH oder AG (Kaptialgesellschaft die AHV/ALV selbst abführt)
– Der LP mit Sitz in der Schweiz (nicht Ausland) legt einen offziellen Nachweis von der Schweizer AHV vor, dass er als selbstständig Erwerbender in unserer Branche (BEMER, Gesundheit) tätig ist. Sollte eine Schweizer Behörde bezüglich Nachzahlung von Leistungen auf SEPHIRAH zurückkommen wird SEPHIRAH diese Kosten entweder zurückweisen oder diese, falls eine Zurückweisung nicht möglich ist, den LP weiterverrechnen. Der LP stimmt mit der Unterzeichnung des Vertrages ausdrücklich diesen Punkten zu, insbesondere allfällige Beiträge im Land abzuführen und alle Provisionen entsprechend steuerlich zu deklarieren.
– Der LP mit Sitz im Ausland (nicht Schweiz) hat seine Beitragspflicht (Steuern, Sozialversicherung, Altervorsorge, etc. ) bei den zuständigen Behörden in seinem Land zu leisten und ist nicht bei der SEPHIRAH als Mitarbeiter in irgendeiner Form angestellt. Der LP trägt selbst die Veranwortung, diese Beiträge zu begleichen. Sollte eine ausländische Behörde bezüglich solcher Nachzahlung von Leistungen auf SEPHIRAH zurückkommen, wird SEPHIRAH diese Kosten entweder zurückweisen oder diese an den LP weiterverrechnen. Der LP stimmt mit der Unterzeichnung des Vertrages ausdrücklich diesen Punkten zu, insbesondere allfällige Beiträge in seinem Land abzuführen und die Provisionen entsprechend zu deklarieren, da sonst keine Provision ausbezahlt werden kann.

Für sämtliche Abklärungen in diesem Bereich ist der LP selbst verantwortlich. SEPHIRAH übernimmt diesbezüglich keine Haftung oder beratende Funktion, jedoch verweisen wir auf unseren Treuhand-Experten Anibal Alghisi von der alghisi treuhand gmbh (www.alghisi.net, aa@alghisi.net, +41 71 720 06 06) welcher diese Beratung gegen eine Honorar übernehmen kann. Der LP ist auch also Versicherungsnehmer selbst dafür verantwortlich, dass er nach aussen nicht als Mitarbeiter von SEPHIRAH erscheint und muss klar kommunizieren, dass er selbstständig tätig ist.

2.9  Kostenlose Probe-Mitgliedschaft & Upgrade

Um alle Geschäftspartner in der Gesamtstruktur von SEPHIRAH noch besser zu unterstützen, schenkt SEPHIRAH jedem neuen Geschäftspartner, welcher sich für das BEMER-Business in unserer Gesamtstruktur registriert, eine kostenlosen Probe-Mitgliederschaft von SEPHIRAH. Dazu legt SEPHIRAH für jeden neuen Geschäftspartner kostenlosen Probe-Mitgliederschaft mit Online Account an, in welchem der Geschäftspartner verschiedene Funktionen von SEPHIRAH bereits anschauen und testen kann. Hier hat der Geschäftspartner z.B. einen eingeschränkten Zugriff auf den Shop und befindet sich automatisch im Emailverteiler von SEPHIRAH. Um nun effektiv Lizenzpartner von SEPHIRAH zu werden, kann der Geschäftspartner einfach in seinem Online Account über das Online-Formular www.sephirah.ch/upgrade-lizenzpartner die Lizenzpartnerschaft beantragen.

3 International Business

Die Marke SEPHIRAH ist international ausgerichtet, wird aber primär nur in den Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich verwendet. Sollte die Marke in einem anderen Land eingesetzt werden, bzw. das komplette SEPHIRAH-Vertriebssystem dort Anwendung finden, sind besondere Vereinbarungen und die vorgängige schriftliche Zustimmung von SEPHIRAH notwendig. Falls solche Geschäftsbeziehungen entstehen sollten, sind diese umgehend direkt mit der Geschäftsleitung der SEPHIRAH Int. GmbH zu besprechen. Allfällige Übersetzungen der Unterlagen bzw. der gesamten Software und der Schulungskonzepte für dieses Land müssen separat besprochen und verhandelt werden.

4 Kommunikationsmittel

Um die LP zu Informieren nutzt SEPHIRAH die folgenden offziellen Kommunikationsmittel: Email-Newsletter, Post-Newsletter, Telefonkonferenzen, Teammeetings und Informationen aus dem SEPHIRAH-Backoffice. Sämtliche Informationen die Du von anderen Seiten erhältst, sind unter Umständen keine offiziellen Aussagen von SEPHIRAH und können auch nur Gerüchte sein! Offizielle Informationen von SEPHIRAH erhältst Du ausschliesslich über diese Kommunikationsmittel, welche auch eindeutig von SEPHIRAH gekennzeichnet sind.

4.1 Bedeutung des Förderers

Wenn ein bestehender LP wiederum einen eigenen Partner gewinnen kann, welcher bei im strukturiert ist, beginnt seine Aufgabe als Förderer, welche nicht durch SEPHIRAH ersetzt werden kann. Dazu sollte der Förderer seinen neuen Partner nach dem Dokument „SEPHIRAH Strategieplan“ einarbeiten und betreuen (das Dokument kann über das SEPHIRAH-Backoffice für registrierte Partner unter www.sephirah.ch/dokumente eingesehen werden). SEPHIRAH steht dem neuen Partner zusätzlich unterstützend zur Seite. Sollte der Förderer noch nicht soweit sein um diese Einarbeitung durchzuführen, so ist er verpflichtet, diese Hilfe wiederum von seinem Förderer, von SEPHIRAH oder anderen Personen in Anspruch zu nehmen, damit die Aufgabe erfüllt oder weiterdelegiert werden kann. Hier ist es wichtig, dass der LP sich seine Unterstützung gezielt einholt, falls er diese benötigt. In diesem Zusammenhang wird der LP durch die offiziellen Kommunikationsmittel (Punkt 4) mit Informationen versorgt und unterstützt.

5 Geistiges Eigentum

Das geistige Eigentum aller Unterlagen und Inhalte ist zusätzlich mit der Marke hinterlegt und damit ausschliesslich Eigentum der SEPHIRAH International GmbH.

5.1 Datenschutz

SEPHIRAH behält sich das Recht vor, sämtliche Partner- und Kundendaten zu speichern und für die notwendigen Prozesse dieser Vereinbarung weiterzuverwenden. Alle bei SEPHIRAH eingegebenen Kundendaten sind nur für den jeweiligen Erfasser und SEPHIRAH sichtbar und dürfen auch nur von diesen beiden Parteien verwendet werden (siehe 2.5 Kundenliste). Nur in speziellen Ausnahmefällen, welche jeweils zwischen dem LP und SEPHIRAH besprochen werden, kann SEPHIRAH diese Daten zur Betreuung an ausgewählte Partner weitergeben und/oder diese Daten selbst zur Betreuung verwenden. Dies geschieht natürlich immer nur unter strenger Beachtung des Datenschutzes.

5.2 Austritt / Kündigung

Falls die Situation eintreten sollte, dass ein LP diesen Vertrag kündigt oder die Partnerschaft mit SEPHIRAH sonst wie endet, erlischt jeglicher Anspruch auf die Weiterverwendung der Daten im Backoffice und der Schulungsunterlagen, wie z.B. dem Expansionsordner. Ebenfalls eingeschlossen sind alle weiteren Dokumente und Konzepte, welche die SEPHIRAH grafisch oder inhaltlich weitergegeben hat. Sämtliche erhaltenen Unterlagen und Daten sind SEPHIRAH auf erstes Verlangen umgehend zurückzugeben. Insbesondere die Emailadresse, welche von SEPHIRAH bezahlt und verwaltet wird, wird damit deaktiviert. Die SEPHIRAH International behält sich das Recht vor, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen per sofort aufzuheben.

5.3 Lizenzgebühr, Jahresgebühr

Um die Dienstleistungen der SEPHIRAH zu nutzen, ist eine Lizenzgebühr gemäss aktuellem SEPHIRAH-Lizenzvertrag von 140 CHF pro Jahr zu entrichten. Die erste Lizenzgebühr wird auf Grund des Eintrittsmonats berechnet, damit der Partner die bereits vergangenen Monate des Eintrittsjahres nicht bezahlen muss. Die Lizenzgebühr ist bis Ende des Jahres im Voraus zu entrichten. Im Folgejahr ist die Lizenzgebühr immer ab Beginn des Kalenderjahres per 1. Januar zur Zahlung fällig. Der Lizenzvertrag verlängert sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr, falls nicht bis 3 Monate vor Ende des Kalenderjahres die schriftliche Kündigung bei SEPHIRAH eingeht. Allfällige Änderungen der Lizenzgebühr sind für den LP immer auf dem aktuellen SEPHIRAH-Lizenzvertrag ersichtlich, welcher unter www.sephirah.ch/lizenzvertrag elektronisch verfügbar ist.

5.4 Änderung der Unterlagen

Die SEPHIRAH International GmbH behält sich das Recht vor, verschiedene Änderungen an der Webseite, den Dokumenten und den Konzepten vorzunehmen. Aus Gründen der laufenden Verbesserungen unseres Systems möchten wir verschiedene Optimierungsmassnahmen laufend einfliessen lassen. Dies beinhaltet auch eine allfällige Änderung der Beiträge bzw. Produkt- und Dienstleistungspreise, welche die SEPHIRAH anbietet.

5.5 Schutz vor Weitergabe und Vervielfältigungen

Die Weitergabe unserer strategischen Werkzeuge und Unterlagen an Dritte ausserhalb der SEPHIRAH z.B. an andere Firmen, Organisationen, Privatpersonen und insbesondere die Weiterleitung an die Hersteller von Produkten, welche über SEPHIRAH angeboten werden, ist ohne die schriftliche Einwilligung von SEPHIRAH verboten. Insbesondere sind angesprochen:

–   Interner Login-Zugang und die darin enthaltenen Informationen
–   Expansionsordner und dessen Inhalt (in Papierform und digital). Schutz von Design, Aufbau und Inhalt.
–  Inhalte der Meetings und der Ausbildungen, Verträge und deren Inhalte
–  Logos, Designs von Dokumenten, Design und Aufbau der Materialien
–  Produkte aus dem SEPHIRAH-Shop

5.6 Rahmenbedingungen

Auf Grund des grossen Wachstums und der laufenden Ausweitung des Geschäfts sind auch rechtliche Massnahmen notwendig, um den Missbrauch unseres Systems bereits im Vorfeld zu verhindern. Damit erreichen wir eine langfristige und nachhaltige Positionierung im Markt und können unsere Produkte noch effektiver und besser anderen Menschen näherbringen. Bei Nichteinhaltung dieser Vereinbarung behalten wir uns insbesondere untenstehende Schritte vor.

–  Verwarnung bzw. Abmahnung
–  Ausschluss der Person aus strategischen Bereichen: Webseite, Meetings, Vorenthaltung von Daten
–  Kompletter Ausschluss der Person aus der Organisation und sofortiger Entzug sämtlicher Rechte/Lizenzen
–  Die Einleitung von rechtlichen Schritten

6.0 Einfache Lizenz

Der Lizenzgeber räumt dem Lizenznehmer hiermit mit einer einfachen nicht exklusiven Lizenz das Recht ein, die Vertragsprodukte: SEPHIRAH-Premiumkunden und sämtliches Werbematerial im SEPHIRAH-Shop von SEPHIRAH zu benutzen. Der Lizenznehmer ist insbesondere berechtigt, Werbematerial von SEPHIRAH zu verwenden, sowie die Lizenzmarken auf den Vertragsprodukten oder ihrer Aufmachung oder Verpackung anzubringen, unter den Lizenzmarken Vertragsprodukte anzubieten oder in den Verkehr zu bringen und die Lizenzmarken in Geschäftspapieren oder in der Werbung zu benutzen. Zu berücksichtigen ist dabei Ziffer 1.2 dieses Vertrages.

6.1 Nicht exklusive Lizenz & Unterlizenzen

Nicht exklusiv im Sinne dieses Vertrages bedeutet, dass der Lizenzgeber das Recht zur Verwendung der Lizenzmarken im Vertragsgebiet für die Vertragsprodukte nicht allein dem Lizenznehmer einräumt und er selbst die Lizenzmarken im Vertragsgebiet für die Vertragsprodukte verwenden wird. Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, Unterlizenzen an Dritte zu erteilen. SEPHIRAH behält sich insbesondere das Recht vor, weitere Produkte und Dienstleistungen anzubieten, welche nicht Bestandteil dieses Vertrags sind und vom Lizenznehmer nur gegen schriftliche Einwilligung verwendet werden dürfen.

6.2 Pflichten des Lizenzgebers

Die Pflichten des Lizenzgebers sind im Rahmen dieses Vertrages geregelt. Der Lizenzgeber übernimmt keine Haftung für die Rechtsbeständigkeit der Lizenzmarken, einschliesslich eines möglichen Verfalls der Lizenzmarken wegen Nichtbenutzung. Insbesondere übernimmt SEPHIRAH keine Haftung für die Änderung der Lizenzprodukte. Der Lizenzgeber leistet darüber hinaus keine Gewähr dafür, dass die Lizenzmarken frei von Rechten Dritter sind.

6.3 Pflichten des Lizenznehmers

Die Pflichten des Lizenznehmers sind im Rahmen dieses Vertrages geregelt. Eine der Hauptpflichten des Lizenznehmers besteht in der Zahlung der Lizenzgebühr.

7 Gültigkeit der aktuellen Preise

Alle Dienstleistungs- und Produktpreise sind auf den aktuellen Preislisten und Verträgen im internen Backoffice auf www.sephirah.ch/dokumente und im SEPHIRAH-Shop (www.sephirah.ch/shop) aufgeführt und für den LP jederzeit einsehbar. Insbesondere die Lizenzgebühren, sind im Online-Regisitierungsformular (www.sephirah.ch/upgrade-lizenzpartner) einsehbar. Gültig sind immer nur die aktuellen Preislisten und Verträge, sowie die Preise im SEPHIRAH-Shop und im SEPHIRAH-Lizenzvertrag mit aktuellem Datum. Alle Dokumente können vom LP über das SEPHIRAH-Backoffice unter www.sephirah.ch/dokumente eingesehen werden. Insbesondere ist die aktuelle Version vom SEPHIRAH-Lizenzvertrag immer auf www.sephirah.ch/lizenvertrag einsehbar. SEPHIRAH behält sich das Recht vor, Preise und Dienstleistungen jederzeit anzupassen.

8 Nutzervereinbarung

Mit der digitalen Unterzeichnung dieses Vertrages, über das Abschicken des Online-Formulares auf: www.sephirah.ch/upgrade-lizenzpartner bestätigt der unterzeichnende LP, dass er alle Punkte dieses Lizenzvertrages gelesen und verstanden hat und er offiziell als LP aufgenommen werden will. Die Partnerschaft enthält keinerlei Verpflichtungen ausser den aufgeführten Punkten. Das Copyright aller Unterlagen liegt bei der SEPHIRAH International GmbH. Änderungen oder Ergänzungen zu dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform und können auch elektronisch erfolgen. (Gemäss Punkt 2 und Punkt 5.4 dieses Vertrages)

Das Rechtsverhältnis zwischen den Vertragsparteien untersteht vollumfänglich und ausschliesslich dem schweizerischen Recht. Weder das Wiener Kaufrecht“ noch sonst ein anderes Recht oder ein Staatsvertrag sind auf das Rechtsverhältnis zwischen den Vertragsparteien anwendbar, und zwar selbst dann nicht, wenn sie nach den Regeln des schweizerischen internationalen Privatrechts anwendbar wären. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

9 Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, welche aus diesem Vertrag entstehen können, ist Diepoldsau SG.