Seit ca. 3 Monaten habe ich sehr starken Schwindel der meinen Lebensalltag einschränkt.
Nach ärztlicher Abklärung schlecht bis gar nicht durchblutete Gefässe im Kopf. Evtl. Verdacht auf beginnende Demenz.
Nach einer Woche Bemer Therapie ist der Schwindel praktisch verschwunden und auch das Atmen fühlt sich wieder leichter an. Ich bin weniger müde und der Alltag ist wieder ohne Einschränkung zu meistern.
Margrit